Dr. med. Michael Igel MBA
Immunschwäche / Viren / Borrelien
Immunschwäche / Viren / Borrelien

Immunschwäche / Viren / Borrelien

Zahlreiche Patienten leiden unter einer Immunschwäche, ob angeboren oder erworben, und sind so anfälliger für virale und bakterielle Infektionen.

Die Anzahl aller möglichen Viren zu nennen erscheint unmöglich und ebenso die der Bakterien, die für den Menschen krankheitsauslösend sind. Beispielhaft seien Herpes-, Zoster- und Epstein-Barr-Viren genannt sowie Borrelien und Chlamydien.

Da die vollständige Elimination eines Virus bzw. aller krankheitsauslösender Bakterien unmöglich ist und ebenso die vollständige Wiederherstellung des Immunsystems, empfielt es sich, das Immunsystem für die Zeit der symptomatischen Infektion zu stärken und die notwendigen Komponenten subcutan sowie intravenös zu injizieren.

Zu diesem Zweck sind spezielle Injektions- und Infusionslösungen durch die Zulassungsbehörden (BfArM / EMEA) authorisiert, die diese Immunmoleküle (Immunglobuline der Klassen IgA, IgG, IgM) enthalten. Diese werden mittels Kurzinjektionen und -infusionen verabreicht und unterstützen somit die notwendigen Immunreaktionen zur körpereigenen Bekämpfung viraler und bakterieller Infektionen.